Stadt Münster: Volkshochschule

Erweiterte Suche

Buchungsliste

Keine Einträge vorhanden

Seiteninhalt

 

Lesewerkstatt Innenstadt:

Am 21. Dezember 2017 ist Heinrich Bölls 100. Geburtstag. Böll war ein beharrlicher Kritiker politischer Zustände in der Bundesrepublik der siebziger Jahre und machte sich so ernstzunehmende Feinde. Er war als Humanist überzeugt davon, dass „Sprache, Liebe, Gebundenheit den Menschen zum Menschen machen.“ 1972 bekam er trotz vieler Anfeindungen den Literaturnobelpreis. Seine Erzählung „Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann“ ist 1974 erschienen. Die Verlogenheit in der Boulevardpresse und ihr Missbrauch von Sprache sind zentrale Themen.
Bernhard Schlinks auch international erfolgreiches Buch „Der Vorleser“ aus dem Jahre 1995 soll als zweiter Roman gelesen werden. Die Themen „Verlogenheit“ und „Sprache“ verbinden Schlinks und Bölls Werke. Allerdings steht im Zentrum von Schlinks Roman vor allem das Motiv der Schuld im Zusammenhang mit der deutschen Vergangenheitsbewältigung.
Zwei Bücher, die uns Leser intensiv zum Nachdenken anregen und uns vielleicht ganz neue Erkenntnisse bringen.
Kursnummer:
171020   Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns. (Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.)
Entgelt:
68,40 EUR
 
findet statt!
Leitung:
Eva Schmidtke
Veranstaltungsort:
VHS-Aegidiimarkt, Raum 223
Termin(e):
08.01.2018 (Mo.) - 12.03.2018 (Mo.) , 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
(alle 9 Einzeltermine einblenden)
  • 08.01.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 15.01.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 22.01.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 29.01.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 05.02.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 19.02.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 26.02.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 05.03.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)
  • 12.03.2018, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr (Montag)

Legende:
genügend Plätze frei
nur noch wenige Plätze frei
ausgebucht (Warteliste möglich)
Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.


zum Seitenanfang