Stadt Münster: Volkshochschule

Erweiterte Suche

Buchungsliste

Keine Einträge vorhanden

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner:

Foto

vergrößernTeam Gesellschaft und Kultur

Anmeldung und Beratung

02 51/4 92-43 22

Fachbereichsleiterin Gesellschaft und Kultur

02 51/4 92-43 11

Sekretariat

02 51/4 92-43 19

Sekretariat

02 51/4 92-43 45

Seiteninhalt

 

100 Jahre Russische Revolution - ein Leseabend

"- Russland zerfällt wie ein Klumpen nassen Lehms" -, schreibt Konstantin Paustowskij in seiner Autobiografie über die Zeit der Russischen Revolution. Wir folgen an diesem Leseabend der Zeitzeugin Sinaida Hippius durch die Straßen Petersburgs und dem Revolutionär Viktor Schklowskij durch Moskau. Beide hielten die Ereignisse des Bürgerkriegs und der Revolution mit beeindruckender Genauigkeit fest. Nicht weniger bedeutsam ist die Imagination der russischen Verhältnisse, wie sie Michail Ossorgin mit seinem grandiosen Romanzyklus im Exil publiziert.
Die bedeutenden russischen Selbstdeutungen der neuen Gesellschaft, die an diesem Abend zu Wort kommen, stammen von so unterschiedlichen Autoren wie Artjom Wesjoly und Boris Pasternak. Einige neuere Sachbücher und scharfsinnige zeitgenössische Analysen von Valeriu Marcu und René Fülöp-Miller ergänzen den Blick.

In Kooperation mit dem Rosta Buchladen
Kursnummer:
100040   Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns. (Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.)
Entgelt:
-
 
Eintritt frei
Leitung:
Michael Schikowski
Veranstaltungsort:
VHS-Aegidiimarkt, Forum 1
Termin(e):
19.10.2017 (Do.) , 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Lesung

Legende:
genügend Plätze frei
nur noch wenige Plätze frei
ausgebucht (Warteliste möglich)
Eine Online-Anmeldung ist nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.


zum Seitenanfang