Stadt Münster: Volkshochschule

Erweiterte Suche

Buchungsliste

Keine Einträge vorhanden

Seiteninhalt

Ermäßigungen und Zuschüsse

Sie interessieren sich für die Teilnahme an einer Weiterbildung, um sich beruflich fortzubilden, sich persönlich mit neuen Themen auseinanderzusetzen oder etwas Neues zu lernen - aber verfügen zurzeit nicht über die nötigen Finanzen?

Für die berufliche Weiterbildung gibt es staatliche Zuschüsse in Form von Bildungsscheck, Bildungsprämie und Bildungsgutschein, über die wir auf den folgenden Seiten informieren.

Vielleicht haben Sie auch Anspruch auf Ermäßigungen der VHS?

Dann sollte Ihrer Weiterbildung nichts mehr im Wege stehen. Gern können Sie sich auch telefonisch bei der VHS erkundigen.

Ermäßigungen

Eine Ermäßigung des Teilnehmerentgeltes in Höhe von 50 % auf Kurse und Veranstaltungen erhalten Personen, die

  • Leistungen nach dem SGB II,
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach SGB XII,
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

erhalten oder den MÜNSTER-PASS der Stadt Münster besitzen.

Eine Ermäßigung des Teilnehmerentgeltes in Höhe von 30 % auf Kurse und Veranstaltungen erhalten Personen, die

  • im Arbeitslosengeldbezug stehen
  • schwerbehindert sind und Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen und keine Ansprüche nach SGB XII haben.

Eine Ermäßigung des Teilnehmerentgeltes in Höhe von 10 % auf Kurse und Veranstaltungen erhalten Studierende (unter 27 Jahren bei Vorlage des gültigen Nachweises) und Schülerinnen und Schüler, soweit es sich nicht um bereits reduzierte Angebote speziell für Schülerinnen und Schüler handelt.

Die Ermäßigung gilt nicht wenn eine Förderung der beruflichen Bildung im Rahmen der Arbeitsförderung möglich ist.

Möchten Sie eine Ermäßigung beantragen, melden Sie sich bitte persönlich oder schriftlich an und bringen die Nachweise für den Ermäßigungsgrund direkt mit. Bei der Online-Anmeldung oder Anmeldung per Mail können Sie Ihre aktuellen Bescheide auch direkt als PDF an uns senden. Der Ermäßigungsgrund muss bei der Anmeldung direkt vorgelegt werden. Nachträglich ist dies nicht mehr möglich..

Die Ermäßigungsregelungen gelten nicht für im Kurs zur Verfügung gestellte Bücher, Manuskripte, Prüfungen, Verpflegung und sonstige Sachkosten.

Tages- und Studienfahrten sowie besondere Veranstaltungen können nicht ermäßigt werden. Dies gilt auch bei Kursen, die generell ermäßigt sind. Diese Veranstaltungen sind im Programm mit dem Hinweis "ermäßigt" gekennzeichnet.

Sind Sie Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, dann zahlen Sie ferner bei allen Veranstaltungen, die unter der Rubrik "Termine auf einen Blick – Vorträge, Ausstellungen, Treffs" aufgeführt sind, das in den Veranstaltungsprogrammen aufgeführte ermäßigte Entgelt.

Förderung durch Krankenkassen

Die Krankenkassen fördern und bezuschussen unter bestimmten Voraussetzungen die Teilnahme an Kursen der VHS. Die Möglichkeit der Förderung klären Sie bitte mit Ihrer Krankenkasse


zum Seitenanfang