Stadt Münster: Volkshochschule

Erweiterte Suche

Buchungsliste

Keine Einträge vorhanden

Seiteninhalt

Datenschutz

Hinweise zur Datenverarbeitung

 

  1. Die Stadt Münster unterliegt als öffentliche Stelle den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Datenschutzgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (DSG NRW). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt und alle Vorgaben der DSGVO und des Datenschutzgesetzes für das Land Nordrhein- Westfalen eingehalten.

  2. Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist die Stadt Münster, Amt für Schule und Weiterbildung, Abteilung Volkshochschule, Aegidiimarkt 3, 48143 Münster, E-Mail: vhs@stadt-muenster.de , Telefon: 0251 492 4321, Fax: 0251 492 7915.

  3. Die behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadtverwaltung Münster ist zu erreichen unter der Anschrift Stadt Münster, 48127 Münster, bzw. unter datenschutz@stadt-muenster.de .

  4. Ihre Anmeldedaten werden ausschließlich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung auf der Grundlage Ihrer mit der Anmeldung erteilten Einwilligung gespeichert und verwendet. Die elektronische Speicherung Ihrer Daten ist für die Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung der von Ihnen gebuchten Veranstaltung erforderlich.

  5. Die Volkshochschule Münster erhebt die folgenden Informationen von Ihnen

    • -  Anrede, Vorname, Nachname,

    • -  Anschrift,

    • -  gültige E-Mail-Adresse,

    • -  T elefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),

    • -  Geburtsdatum

      Die Angabe Ihrer Telefonnummer ist freiwillig. Die Abfrage erfolgt aber im berechtigten Interesse, um Sie bei Kursabsagen oder Terminverschiebungen unmittelbar und rechtzeitig erreichen zu können. Die Angabe Ihres Geburtsdatums ist ebenfalls freiwillig, für die ordnungsgemäße Vertragsabwicklung aber erforderlich. Bei Minderjährigen wird die Unterschrift der/ des Erziehungsberechtigten benötigt.

  6. Die Volkshochschule Münster gibt Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an die/ den jeweilige/n Kursleitende/n zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder telc-Sprachprüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, etc.) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.

  1. Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, wird Ihre Anschrift von der Stadtkasse Münster für das erforderliche Mahn- und Vollstreckungsverfahren verwendet.

  2. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden von der Volkshochschule Münster gelöscht, wenn sie für die Vertragsabwicklung nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

  3. Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei der Volkshochschule Münster gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen.

  4. Ferner haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der Volkshochschule Münster zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden darf. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zu Ihrem Widerruf wird davon nicht berührt.

  5. Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  6. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.
    Die Kontaktdaten der für die Stadt Münster zuständigen Aufsichtsbehörde lauten: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf (Hausanschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf), Tel. 0211/38424-0, Fax 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 


zum Seitenanfang